Unsere evidenzbasierten Prototypen

Wir designen mit Ihnen Ihre Prototypen. In für Sie relevaten strategischen und operativen Fragestellungen. Mit evidenzbasiertem Wissen über den Menschen. Und entwickeln diesen in schnellen Iterationen weiter. Der Leitgedanke, der uns begleitet: Prototypen kann man testen, Konzepte nur lesen und beurteilen.

Wir unterstützen Sie sehr gerne beim (Re-)Design, dem Testen und Implementieren ihrer relevanten strategischen und operativen Themen auf dem Weg zu ihrer experimentellen Kultur. Unsere Kundinnen arbeiten gemeinsam auf diesen Themen mit uns zusammen.

 

 

Die grundlegenden Prinzipien beim Design von Prototypen lauten:

1. Menschenzentriertheit Habe ich den Menschen, für den ich den Protoypen entwickle, im Zentrum meiner Aufmerksamkeit

2. Evidenzbasiertheit Kenne ich die evidenzbasierten Grundlagen menschlichen Verhaltens für die Momente, in denen der Prototyp den Menschen helfen soll, bessere Entscheidungen zu trefffen

3. Factfullness Gibt es möglicherweise einen Gap zwischen der Realität in meiner Zielgruppe und meinen Beliefs über diese?

4. Co-Creation Erarbeite ich die ersten Prototypen bereits mit den Menschen, deren Alltag dadurch erleichtern werden soll?

 

Haben Sie weitere Themen, für die sie gerne einfach und intuitiv test- und damit implementierfähige Prototypen designen wollen?  Gerne hören wir Ihnen zu und erarbeiten ein gemeinsames Verständnis.

Sie möchten mehr erfahren?
Gerne inspirieren wir Sie in einem Gespräch für unsere Leidenschaft #Experiment-ability

Kontaktieren 

Mehr zum Thema Marketing & Customer Centricity aus unserem Blog

“Kundenbeziehung wird zum zentralen Faktor im digitalen Zeitalter”

Der Kampf um Aufmerksamkeit im digitalen Dauerfeuer ist eine Herausforderung für viele Unternehmen. Als Schlüssel zum Geschäftserfolg kristallisiert sich die Identifikation der Österreicherinnen und Österreicher mit Firmen und Marken heraus. Wer dabei gut abschneidet und wo es noch Nachholbedarf gibt, erklärte Alexis Johann, Geschäftsführer von Styria Content Creation und Partner von Fehr Advice, bei der Vorstellung des „Identitätsindex 2018“ vergangene Woche in Wien.