Projekt #Experimentability – Business Experimente als Teil ihrer Unternehmenskultur

Empirisch überprüft: Validierte Massnahmen und Prototypen sowie eine fundierte Entscheidungsgrundlage für das Management.

Ein erfahrenes Team aus Partnern, Senior Behavioral Designern, Behavioral Designern sowie den international besten wissenschaftlichen Experten der für Sie relevanten Themenbereiche, führt ihr Unternehmen in ihre experimentelle Zukunt (#experimentability).

Ein Ziel dieses Behavioral Design Projektes ist es, die mit verhaltensökonomisch geschultem Auge entwickelten Prototypen und Massnahmen experimentell zu testen und damit einerseits die Erfolgswahrscheinlichkeit erheblich zu erhöhen. Andereseits werden Prototypen, die wenig bis gar keinen erwarteten Effekt versprechen, schnell identifiziert und entweder verändert oder nicht weitererfolgt (fail fast but small).

Ein weiteres Ziel dieses Projektes ist es, den Erfahrungsschatz und die Kompetenzen ihres Top-Managements und Managements mit Business-Experimente systematisch und inspirierend zu erhöhen. Unsere Kunden erleben durch die Auswahl der Interview- und Workshopformate und dem erlebbarmachen von Evidenz durch unsere experimentellen Designs eine nachhaltige Mindset- und Verhaltensänderung des Top-Managements und des involvierten Management-Teams hinsichtlich #experimentability und der Fähigkeit. systematischen Fehler zu erlauben und zu machen (fail fast, but small).

Beraterische Expertise 1 Partner & 1 Senior Behavioral Designer plus 1-2 Behavioral Designer
Wissenschaftliche Expertise Prof. Ernst Fehr plus themenspezifische internationale wissenschaftliche Experten
Verhaltensmodell massgeschneidert & empirisch validiert
Hypothesen FehrAdvice, Interviews, Workshops, qualitative Erhebungen
BEA-Datenbank
FABELS Für interne Hypothesengenerierung und für die experimentelle Befragung mit Kunden & Panel
Smart Data
Ihre Zeit 12-15 Tage Vorbereitung
Unsere Zeit 40+ Tage an Behavioral Design Expertise
Maximale Projektdauer 10-12 Wochen
Lieferobjekt
  •  2-4 getestete und implentierfähihe Prototypen.
  • Getestetes Stakeholder-zentriertes Verhaltens-Modell als Grundlage für das Design von weiteren Prototypen
  • Management-Framework als Grundlage für nachhaltige operative und strategische Entscheidungen
  • Mindset- und Verhaltensänderung des Top-Managements und des involvierten Management-Teams hinsichtlich #experimentability und der Fähigkeit. systematischen Fehler zu erlauben und zu machen (fail fast, but small)

Sie möchten mehr erfahren?
Gerne erzählen wir in einem Gespräch persönlich von unseren Erfahrungen in Behavioral Design Projekten.

Kontaktieren