Publikationen

Stupsen statt einschränken – neue Erkenntnisse für einen nachhaltigen Umgang mit Plastikverpackungen in der Schweiz

Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz zeigen eine überraschend hohe Bereitschaft, weniger Plastik zu konsumieren. Dies zeigen die Erkenntnisse einer evidenzbasierten, verhaltensökonomischen Studie des Beratungsunternehmens FehrAdvice. Vier Ursachen wurden dafür im Konsumentenverhalten identifiziert. Die Konsumentinnen und Konsumenten können insbesondere mit sogenannten «Nudges» zu einem nachhaltigeren Umgang mit Plastik gestupst werden.

Pay for Performance Report 2017

Die «Pay for Performance»-Studie von FehrAdvice systematisiert die Diskussion um die leistungsgerechte Vergütung des Managements. Er konnte keine systematische Verbindung zwischen der Vergütung des Top-Managements und der Management-Performance aufgezeigt werden. Dies legt den Schluss nahe, dass nur in wenigen Unternehmen im DACH-Raum systematisch Top-Management-Verträge mit funktionierenden «Pay for Performance» Kriterien implementiert sind.