Luca Geisseler, Executive Behavioral Designer und Managing Partner
«Mit evidenzbasiertem Wissen unsere Kunden zu inspirieren, ihre Experimentierfähigkeit zu erweitern“ - das ist meine Mission als Behavioral Designer. Nicht glauben, sondern wissen: Dem aufklärerischen Imperativ gemeinsam mit unseren Kunden zu folgen, ist die Essenz meiner Beratungstätigkeit. Im Dialog mit unseren Kunden finden wir "neue" Lösungen für "alte" Probleme, indem wir die gängigen Annahmen über das Verhalten der Menschen gleichsam vom Kopf wieder auf die Füsse stellen.»

Luca Geisseler, Executive Behavioral Designer und Managing Partner

Luca ist angewandter Verhaltensökonom, in seiner Identität ist er Bündner, aber doch auch Schweizer. Bei uns ist er Managing Partner, Behavioral Designer und verantwortlich für unseren verhaltensökonomische Community, den Digital Hub. Seine persönliche Mission ist es, Kundinnen und Kunden mit verhaltensökonomischen Erkenntnissen zu inspireren und mit den Ergebnissen unserer Experimente zu überraschen. Seine wichtigste Erkenntnis: „#Experimentability schafft angstfreie Räume für eine erfolgreiche #Digitalisierung“. Seine Leidenschaft: #CustomerJourney #Gamification #PerformanceManagement – unter diesen Hashtags finden Sie ihn in den wichtigsten sozialen Medien.

Jeder der Luca kennenlernt, spürt sofort – der Typ ist etwas besonderes, der Typ kann was. Er zeigt Präsenz, kann Menschen inspirieren und ihnen den Weg in eine experimentelle Zukunft weisen. Und Luca hat noch eine sehr wertvolle Charaktereigenschaft:  er ist mutig, er hat den Mut neue Wege zu gehen, Menschen zu vertrauen und damit ihr Vertrauen zu gewinnen – das macht ihn so einzigartig.

Luca ist ein Fehr-Advice Eigengewächs – darauf ist er stolz. Er hat seine Karriere bei uns begonnen, sich nicht nur in Verhaltensökonomie verliebt, sondern unseren Kundenfokus als inspirierendes Beratungserlebnis institutionalisiert. Heute repräsentiert Luca unser Beratungserlebnis für unsere Kunden wie kein anderer und ist damit das wirkliche Role-Modell für alle, die bei uns arbeiten (wollen), alle  junge Behavioral Designerinnen, die bei uns Partnerinnen werden können. Keiner verkörpert die Mission von FehrAdvice mehr wie er: „Mit #Experimentability die Welt ein wenig besser machen“.

„Mit seinen Stärken täglich besser werden“ ist für Luca kein Schlagwort, er redet nicht viel darüber, er setzt es dauernd um. Zu seinen Schwächen zu stehen war für ihn keine Selbstverständlichkeit, ist es aber über die Jahre geworden – an diesen zu arbeiten sein Comittment an seine Kolleginnen, Mitarbeiter und Kunden. Luca persönlich kennenzulernen mach Spass, mit ihm zu arbeiten heisst verlässlich inspirierendes Feedback zu erhalten. Als Führungspersönlichkeit gibt er uns sehr viel und wir schätzen sein Engagment sehr.

Seine hohe Umsetzungskompetenz in Beratungsprojekten ist sein Markenzeichen, seine fundierten theoretischen Kenntnisse unseres Behavioral Design-Ansatzes helfen ihm, einfache und intuitive Prototypen für unsere Kundinnen zu designen.

Seine Passion für Behavioral Design zeigt sich insbesondere auf auf folgenden Themen:

  • Customer Journey Design in analogen und digitalen Räumen
  • Gamification und User Engagement
  • Analoge und digitale Identitäts- und Markenthemen
  • Behavioral Change von Management, Kunden und Bürgern

Er ist als Executive Behavioral Designer persönlicher Ratgeber für viele CEOs, Manager und der Politik in der Schweiz, Deutschland und Österreich.