Beratungsgrundlagen

Alles Wirtschaften beruht auf Verhalten. Deshalb bezweckt jede Wirtschaftsberatung die Beeinflussung menschlichen Verhaltens.

Wirtschaftsberatung ohne fundierte Kenntnis der relevanten Verhaltensweisen von Kunden, Mitarbeitenden, Lieferanten und anderen Stakeholdern ist unmöglich. Deshalb beruht die Beratung von FehrAdvice & Partners AG auf den neuesten Erkenntnissen der Behavioral Economics – der verhaltensökonomischen Forschung.

Die Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften Daniel Kahnemann, George Akerlof, Vernon Smith und Reinhard Selten haben die Grundlagen für verhaltensökonomische Forschung (Behavioral Economics) geschaffen. Die international renommierten Wirtschaftsprofessoren Richard Thaler (University of Chicago), George Löwenstein (Carnegie Mellon University), Colin Camerer (CALTECH), Dan Ariely (Duke University) und Ernst Fehr (University of Zurich, New York University) haben erheblich dazu beigetragen, dass die verhaltensökonomische Forschung (Behavioral Economics) heute in Unternehmen und der Politik praxisnah angewandt werden kann.

FehrAdvice machen diese Erkenntnisse für die Wirtschaftsberatung nutzbar. Das Resultat ist ein eigenständiger Beratungsansatz – der Behavioral Economics Ansatz (BEA™). Seine Anwendung durch verhaltensökonomisch geschulte Berater und innovative Methoden der empirischen Forschung ermöglichen uns, unausgeschöpfte Verbesserungspotentiale in Unternehmen, Märkten und Organisationen zu identifizieren.

Ein methodisches Kernstück von BEA™ ist die von FehrAdvice aufgebaute Verhaltensdatenbank, in der empirisches Wissen über menschliche Verhaltensweisen und Präferenzen systematisch organisiert wird. Ebenso innovativ ist unsere Software FABELS™, die eine methodisch korrekte und trotzdem einfache Abwicklung von experimentellen Befragungen ermöglicht.

Testen Sie Ihre verhaltensökonomischen Präferenzen