Versuch in Kenia: Finanzielle Hilfe ohne Bedingungen stärkt Selbstbewusstsein und Konsumbereitschaft

Eine finanzielle Hilfe kann für einkommensschwache Menschen die Basis für ein besseres Leben sein. Daran geknüpfte Bedingungen sind dafür nicht immer nötig.

Versuch in Kenia: Finanzielle Hilfe ohne Bedingungen stärkt Selbstbewusstsein und Konsumbereitschaft

Was passiert, wenn man sozial schwachen Menschen Transferzahlungen zukommen lässt, ohne dafür eine Gegenleistung zu verlangen? Johannes Haushofer und Jeremy Shapiro haben das Experiment in Kenia gewagt.

Über die NGO GiveDirecty bezahlten sie armen Haushalten im ländlichen Kenia grosszüge Barsummen aus und kontrollierten, wie sich dies auf das Konsumverhalten und das psychische Wohlbefinden auswirkte. Im Unterschied zu anderen Hilfsprogrammen waren diese Zuwendung nicht an Konditionen gebunden und auf einen Zeitraum konzentriert. Zum Experimentaufbau schreiben die Wissenschaftler:

We randomized at both the village and household levels; further, within the treatment group, we randomized recipient gender (wife vs. husband), transfer timing (lump-sum transfer vs. monthly installments), and transfer magnitude (USD 404 PPP vs. USD 1,525 PPP).

Als Ergebnis stieg der Konsum der Haushalte stark an: Neun Monate nach Experimentbeginn lagen die monatlichen Ausgaben bei einer vergleichbaren Kaufkraft von USD 193 statt der anfänglichen USD 158.

Endlich investieren können!

Unterschiedliche Auszahlungsformen brachten unterschiedliche Ergebnisse: Monatliche Zahlungen sorgten für beständigere Nahrungsversorgung, wogegen eine Einmalzahlungen eher in Gebrauchsgüter investiert wurden – etwas, was zuvor wegen mangelnder Ersparnisse beziehungsweise Kreditwürdigkeit nicht möglich gewesen war:

In particular, we observe increases in food expenditures and food security, but not spending on temptation goods. Households invest in livestock and durable assets (notably metal roofs), and we show that these investments lead to increases in revenue from agricultural and business activities, although we find no significant effect on profits at this short time horizon.

In der kurzen Beobachtungszeit konnte also trotz der Investitionen in (land)wirtschaftliche Tätigkeiten noch keine signifikante Steigerung von Gewinnen festgestellt werden. Jedoch tat die finanzielle Entlastung der Psyche nachweislich wohl. Und darüber hinaus wurde das weibliche Selbstbewusstsein gestärkt, was sich teilweise auch auf jene Haushalte übertrug, die keine Zahlungen erhalten hatten.

Quellen: